Aktuelles

Das Young Urban Performances Festival 2019

Überraschung!!! 

 

Wir haben einen Preis gewonnen und freuen uns riesig. 

Die evangelisch-lutherische Landeskirche Hannover zeichnet uns mit dem Kulturförderpreis 2019 für unsere Arbeit als Kollektiv aus. Dafür danken wir den Entscheidungsträger*innen herzlich und sind nun noch motivierter weiter an unserer Herzensangelegenheit, der Förderung von Performancekunst, weiterzuarbeiten.

Im Besonderen bedanken wir uns bei der Egerland Stiftung, die es uns ermöglicht unsere Arbeit umzusetzten. Außerdem danken wir dem Fokus e. V., dem Haus der Jugend, der Kunsthalle Osnabrück und allen weiteren großartigen Unterstützer*innen, die uns räumliche, technische, motivierende und aktive Hilfestellung leisten.

 

 

Zur Begründung für den Kulturförderpreis 2019 heißt es von der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers:

 

"YUP überzeugt durch ihr stringentes Engagement für die Performance-Künste und die Etablierung eines internationalen Festivals in Osnabrück in nur drei Jahren. 

Hervorzuheben ist die thematische Ausrichtung ihres Formats und die damit verbundene intensive künstlerische Auseinandersetzung mit den jeweils gewählten Schwerpunkten. Dem kuratorischen Team des Kollektivs gehören an: Pia Tabea Visse, sowie Sophie Fijal, Desirée Hieronimus, Ann-Sophie Meyer, Agnes Nguyen, Ella Malin Visse und Theresa Vodde. Sie sind Studierende der Kunst, Kunstpädagogik und Kunstgeschichte sowie der Geschichte, Theologie, Migration und Diversität. 

YUP überzeugt mit einem dialogischen Prinzip, das stets die Dekonstruktion starrer gesellschaftlicher Identitäten anstrebt. Die ausgewählten und beim Festival präsentierten Performances verwirren, verändern, zeigen und empowern gleichzeitig. 

Entscheidend für die Auszeichnung ist vor allem die visionäre Kraft Pia Tabea Visses und YUP, deren kompromisslose Auseinandersetzung mit unterschiedlichsten Realitäten und grundlegenden Fragestellungen des Lebens quer durch alle gesellschaftlichen Schichten und Altersgruppen geht. Sie schaffen gesellschaftliche Begegnung, intellektuelle Räume und neue Handlungsfelder sowohl für die Performer*innen als auch für die Betrachter*innen."

 

Link:  https://www.kunstinfo.net/kulturpreis/kulturpreis_2019

 

Link zur Begründung der Landeskirche Hannover:  https://www.kunstinfo.net/damfiles/default/kunstinfo/kulturpreis/Kulturpreis_2019/Preistraeger/YUP/2019-06-04-Jurybegr-uuml-ndung-YUP-2019.pdf-9ac0df73e52e73351e070a365727eccc.pdf 

+++Verlängerung+++

 

Der Open Call ist noch bis zum 10. Juni 2019 offen!

Ihr habt also noch die Möglichkeit euch zu bewerben. 

 

Sponsoren und partner